Hallo Google, (2)

hast du die mobile Version der Webseite von Google Drive jetzt so angepasst, dass man im Smartphone-Browser zum Beispiel Tabellen nicht mehr bearbeiten, sondern nur noch anschauen kann? Das halte ich für einen Rückschritt! Und jetzt sag nicht, ich könne mir ja die supertollen, neuen Apps dafür herunterladen. Wenn ich einmalig eine kleine Änderung vornehmen will, lade ich sicher keine 12MB-App herunter. Argh! -.-

Ja, ich weiß, es gibt den Workaround, sich die Desktop-Version der Seite anzeigen zu lassen. Aber erklär das mal den Non-Techies: „Viel zu kompliziert!“ – Außerdem ist die eben nicht auf das kleine Display und die Bildschirmtastatur abgestimmt.

(related)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.